Das Diplom „cubies“ von Thomas Busch umfasst die Gestaltung, Herstellung, den Vertrieb und den Verkauf von Spielzeugfiguren aus Holz. Die Figuren entstanden ursprünglich Ende 2012 und wurden für das Diplomprojekt 2017 komplett überarbeitet und erweitert.
„cubies“ sind modulare Roboter aus verschieden großen Holzklötzen, die durch Magnete verbunden sind. Die „cubies“-Family besteht aus fünf Figuren – Chas, Margot, Frank, Henry und Skinny –, die so gestaltet sind, dass sich Charaktere mit ausgeprägten Merkmalen ergeben. Gleichzeitig lassen sich die Einzelteile zwischen den Figuren austauschen, so dass immer neue Charaktere entstehen können. Die Holzklötze sind in der aktuellen Version aus Birnenholz gefertigt, einem sehr dichten, glatten Holz mit angenehmer Haptik. Alle Figuren sind handgefertigt und für einen kinderfreundlichen Oberflächenschutz zweifach geölt. „cubies“ sind für Klein und Groß, Spielzeuge und Sammlerstücke.
Ebenfalls Teil des Diploms war die Entwicklung der Verpackung, die in der Endfassung aus einer bedruckten Faltschachtel und einem lasergefertigten Einschieber aus Wellpappe besteht. Dazu entstand auch eine Webseite mit integriertem Webshop: http://thecubies.com