Die Forschungsgruppe Künstliche Intelligenz KIM der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe kündigt ihre Zusammenarbeit mit dem Künstler und Programmierer Adam Harvey im Projekt VFRAME an. VFRAME steht für „Visual Forensics and Metadata Extraction“ und ist ein Open-Source KI-System zur Erkennung illegaler Munition in Kriegsgebieten. KIM hat insbesondere den Druck eines 3D-Modells der illegalen Streumunition AO-2.5RT (hergestellt in der Sowjetunion und heute im Syrienkrieg im Einsatz) ​​unterstützt, um neuronale Netzwerke für die Erkennung dieser Waffe zu trainieren.

Menschenrechtsforscher sind häufig auf Online-Videos angewiesen, um Kriegsverbrechen, Grausamkeiten und Menschenrechtsverletzungen zu dokumentieren. Die Herausforderung besteht darin, hunderte und tausende Videobilder zu sichten, die täglich auf Netzwerke wie Twitter und Youtube hochgeladen werden. Die Arbeit ist zeitaufwändig und das Bildmaterial zeigt oft grausame Inhalte, die sekundäre Traumata auslösen können.

Die VFRAME-Software analysiert Videos und erkennt automatisch, welche Waffen angezeigt werden. Die Idee ist es, künstlicher Intelligenz, die normalerweise im kommerziellen und militärischen Bereich eingesetzt wird, einen neuen Verwendungszweck zu geben und an die Bedürfnisse von Menschenrechtsforschern und investigativen Journalisten wie dem Syrian Archive anzupassen. Das Syrian Archive ist eine Organisation, die sich durch die Arbeit mit Videodateien, die auf soziale Medien hochgeladen wurden, der Dokumentation von Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen widmet. Das visuelle Vokabular von VFRAME ermöglicht es, Beweise für alle Klassen illegaler Waffen zu finden, die vom syrischen Archiv katalogisiert werden.

Das VFRAME-Projekt zeigt den zivilen Nutzen von künstlicher Intelligenz und wie sie für Frieden und Gerechtigkeit, statt Zerstörung und blinder Automatisierung, genutzt werden kann. Da die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe ihren Sitz in einer ehemaligen Munitionsfabrik hat, haben 3D-Modelle von Munition, die nicht zum Töten, sondern zum Retten von Menschenleben verwendet werden, einen wichtigen symbolischen Wert.

VFRAME wird derzeit durch einen Zuschuss von PrototypeFund.de und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert.

Websites:
ahprojects.com
vframe.io
syrianarchive.org
kim.hfg-karlsruhe.de/vframe

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Meldungen