aspect-ratio 10x9

Folkfarma ist ein einwöchiger Workshop, der darauf angelegt ist, neue Konzepte von Gesundheit und Wohlbefinden zu entwickeln und umzusetzen. Dabei werden Gesundheit und Wohlbefinden als restaurative und wechselseitige Beziehung zur Umgebung gedacht. Die Teilnehmenden werden eine kritische und regenerative Perspektive auf Materialien im Kontext von Gesundheit und Pharmakologie gewinnen und untersuchen, wie Fragen der Biopolitik und der Dekolonisierung von Fürsorge untrennbar mit lokalen Ökologien verbunden sind. Durch experimentelle Praktiken wie restaurative Nahrungssuche, DIY/DIT-Produktionstechniken, die in traditionellen Heilpraktiken verwendet werden, und durch die Erkundung ihrer eigenen körperlichen Beziehungen zur Umgebung werden die Teilnehmenden eingeladen, neue Wege des Folkfarming zu entwickeln, die auf Elemente der Bioregion Karlsruhe fokussieren.

Dauer
Montag bis Freitag, 6.-10. September 2021.

Geleitet von Serina Tarkhanian und veranstaltet von HfG Bio Design Lab (Julia Ihls in Kooperation mit Barbara Kuon).

Maximal 20 Teilnehmende.

Anmeldung bis 30. August 2021
per E-Mail an

Ort
Diverse Orte in Karlsruhe und Region, Bio Design Lab der HfG und Außenraum (in Abhängigkeit von jeweils gültigen Corona Maßnahmen).

Eine Liste mit Exkursionszielen, Handouts, Materialien und benötigten Hilfsmitteln wird an die angemeldeten Personen versendet.

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Veranstaltungen