Ariana Dongus
Akademische Mitarbeiterin für Kunstwissenschaft und Medienphilosophie
Koordination der Forschungsgruppe für Künstliche Intelligenz und Medienphilosophie (KIM) und Projektkoordination des von der Volkswagenstiftung geförderten Projektes „AI and the Society of the Future“

Kontakt:
T +49 (0) 721 / 8203 2283

www.arianadongus.com

© Jana Hofmann

Biografie

Ariana Dongus forscht und lebt in Berlin und Karlsruhe.

Nach dem Abschluss des Masterstudiengangs Europäische Medienwissenschaften an der Universität Potsdam arbeitete Ariana Dongus als freiberufliche Journalistin und Filmemacherin. Nebenbei studierte sie Regie mit einem Fokus auf 'dokumentarische Formen' an der selbstorganisierten Filmschule filmArche in Berlin. Ihre journalistische Arbeit führte sie zunächst nach Istanbul und Diyarbekir im Südosten der Türkei, später dann für Recherchen nach Erbil im Nordirak, wo sie zum Themenkomplex Flucht, Migration und Technologie arbeitete. Seit 2018 ist Ariana Dongus Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Dort koordiniert sie zudem die von Prof. Pasquinelli gegründete Forschungsgruppe KIM (Künstliche Intelligenz und Medienphilosophie). Im Sommersemester 2019 unterrichtet sie gemeinsam mit Prof. Pasquinelli ein Seminar mit dem Titel „Women in Computation“. 

In ihrer Forschung analysiert Ariana Dongus die Überschneidungspunkte biometrischer Maschinen, kolonialer Vergangenheiten, neuer Arbeitsformen und Maschinenintelligenz und trägt so zu einer Kritik der digitalen Ökonomien unserer Zeit bei. 
Weitere Forschungsinteressen liegen in den Bereichen feministischer und postkolonialer Literatur. Ihre letzten Veröffentlichungen beinhalten Essays und journalistischen Reportagen. Ihre Arbeiten stellte sie beispielsweise auf der Ars Electronica, der transmediale, beim PACT Zollverein und an der Hochschule der Künste Bern vor. Ihre Texte erschienen in künstlerischen Magazinen, journalistischen Zeitungen sowie akademischen Journalen.

Weitere Personen

0xFEE1BAAD