aspect-ratio 10x9

© Stefanie Kulisch

Der Fotograf Akinbode Akinbiyi wurde am 03. Oktober 2021 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Akinbiyi war im Wintersemester 2020/21 Gastprofessor für Medienkunst mit Fokus auf Foto an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

Akinbode Akinbiyi ist ein britisch-nigerianischer Fotograf, Autor und Kurator. Er studierte Literaturwissenschaft und Anglistik in Heidelberg, Ibadan und Lancaster. Autodidaktisch erlernte er 1972 das Fotografieren und gehört mittlerweile zu einem der profiliertesten afrikanischen Fotografen weltweit. Akinbode Akinbiyi beschäftigt sich hauptsächlich mit Reportage-, Architektur- und Kulturfotografie. Er setzt sich vor allem mit den rapide wachsenden und sich verändernden afrikanischen Megastädten auseinander. Akinibyi versucht den Betrachtenden das urbane Leben in Afrika näher zu bringen indem er sich auf den unspektakulären Alltag der Menschen konzentriert. Seine Bilder waren bereits in Tokio, Paris, Philadelphia, Johannesburg und Havanna zu sehen.

Diesen Beitrag Teilen auf

More Announcements