aspect-ratio 10x9

An der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf zwei Jahre, folgende Position zu besetzen:

Technische Lehrkraft (m/w/d) in den Werkstätten

Die Stelle ist teilzeitgeeignet und teilbar.

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe bietet einzigartige Freiräume für Lehre, Forschung und experimentelle Entwicklung und verbindet Kunst, Design und Theorie in einem wegweisenden integrativen Studienmodell. Kommunikationsdesign, Produktdesign, Medienkunst, Ausstellungsdesign und Szenografie, Kunstwissenschaft und Medienphilosophie werden in interdisziplinärer Perspektive und mit Blick auf die neuesten Medien unterrichtet und praktisch erprobt. Die HfG Karlsruhe steht dazu im Austausch mit einer der besten und weltweit innovativsten Ausstellungsinstitutionen, dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien.
Die Werkstätten der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) sind zentrale Einrichtungen der Hochschule und für alle Fachgruppen geöffnet. Sie unterstützen in ihrer praktischen Auslegung die Lernprozesse der Studierenden und stehen den Beschäftigten der Hochschule für Projekte zur Verfügung.

Als Technische Lehrkraft übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Vermittlung praktischer Fertigkeiten und Fachkenntnisse (Technische Lehre generell und im Bereich der digitalen Technologien im Kontext auch analoger Fertigungsverfahren und verschiedener Materialien (vgl. CNC/3D), insbesondere Durchführung von Kursangeboten/ Lehrveranstaltungen (inkl. Sicherheitsunterweisung und Werkstatteinführungen, Maschineneinweisungen und Modellbauschulungen etc.)
  • Coaching, Beratung und Unterstützung in praktisch-technischer Hinsicht bei künstlerischen Entwicklungsvorhaben, insbesondere Anleitung und Betreuung der Studierenden bei der Planung, Vorbereitung und Realisierung und technischen Umsetzung von Entwürfen (Studien- und Prüfungsprojekten) unter der fachlichen Verantwortung des/r betreuenden Professors/in
  • Aufsicht über die Werkstatt, die Geräte und Maschinen sowie deren Gebrauch durch die Studierenden
  • Wartung, Organisation und Verwaltung der Werkstatteinrichtungen (Einrichtungsgegenstände, Maschinen, Anlagen und Geräte/ Werkzeuge), sowie konzeptionelle Weiterentwicklung im zugewiesenen Bereich
  • Materialverwaltung und Beschaffung im einschlägigen Bereich sowie Gefahrstoffverwaltung der Werkstätten
  • Verwaltungstechnische Betreuung der Werkstatt
  • Kooperationsprojekte in Abstimmung mit der Hochschulleitung

Anforderungsprofil:

  • Meisterprüfung oder andere gleichwertige Qualifikation im genannten Bereich
  • Gute mehrjährige fachbezogene Leistungen in der Praxis, insbesondere in der Umsetzung entsprechender künstlerischer und gestalterischer Projekte
  • Umfassende Kenntnis der einschlägigen Materialien sowie der gängigen Techniken und aufbauenden Verfahren (inkl. digitaler 3D-Druck/ CNC, insbesondere CAD-/CAM-Programme)
  • Pädagogische Eignung
  • Erfahrung in Gefährdungsbeurteilung und Unterweisungspraxis sowie einschlägige Kenntnisse von Sicherheits- und Umweltschutzauflagen.
  • Fähigkeit zur informativen, lösungsorientierten und kooperativen Zusammenarbeit mit Professorinnen und Professoren, Studierenden und Kolleginnen und Kollegen aller Fachgruppen, insbesondere in künstlerisch/gestalterischen Arbeitsprozessen
  • Bereitschaft zur Kooperation, Aufgeschlossenheit, interessiertes und konstruktives Mitdenken in künstlerischen Arbeitsprozessen

Unser Angebot:

  • Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen Entgelt bis zu E 9 TV-L
  • Einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit Gestaltungsspielraum in einem kleinen Team

Die HfG freut sich über die Bewerbung qualifizierter Frauen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden. Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit dem Stichwort „Technische Lehre" bis zum 23.08.2019 an die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, z.H. Frau Lindner-Maier, Lorenzstr. 15, 76135 Karlsruhe; gerne auch per Mail an
Bitte senden Sie uns keine Originale. Die Bewerbungsunterlagen werden aus Kostengründen nicht zurückgeschickt. Die datenschutzrechtlich sichere Vernichtung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert. Die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 EU-DSGVO können unserer Homepage, Bereich „Offene Stellen“, entnommen werden.

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Offene Stellen