aspect-ratio 10x9

Foto: Hannah Cooke

An der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe ist die Stelle

der Rektorin / des Rektors

zu besetzen.

Die Rektorin oder der Rektor nimmt die Leitungsfunktion in der Hochschule nach Maßgabe des Landeshochschulgesetzes Baden-Württemberg (LHG) wahr und vertritt sie nach innen und außen. Sie/er fördert gemeinsam mit den weiteren Mitgliedern des Rektorats und den Organen der Hochschule die Entwicklung hinsichtlich ihres künstlerischen und wissenschaftlichen Profils, insbesondere in der Auseinandersetzung mit digitalen und anderen Technologien sowie der damit verbundenen kritischen Reflexion in Bereichen der Theorie, der Kunst und des Designs.

Wir suchen eine wissenschaftlich und/oder künstlerisch erfahrene Persönlichkeit mit umfassender Führungs-, Strategie-, Kooperations- und Kommunikationskompetenz, die sie in Hochschulen oder vergleichbaren Einrichtungen erworben hat, und die bereit ist, die Profilierung und Weiterentwicklung der HfG engagiert voranzutreiben. Erwartet werden Integrationsfähigkeit, Überzeugungskraft und Dialogorientierung bei der Mitarbeiterführung und in der Gremienarbeit. Es soll eine Affinität zu den verschiedenen Arbeitsfeldern und deren interdisziplinärer Zusammenarbeit bestehen. Die Kooperation mit dem benachbarten ZKM und anderen Hochschulen und Institutionen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene soll ausgebaut werden.

Zur Rektorin/zum Rektor kann bestellt werden, wer der Hochschule hauptberuflich als Professorin oder Professor angehört oder wer eine abgeschlossene Hochschulausbildung besitzt und auf Grund einer mehrjährigen leitenden beruflichen Tätigkeit entsprechend § 17 Abs. 3 LHG erwarten lässt, dass sie/er den Aufgaben des Amtes gewachsen ist.

Die Rektorin bzw. der Rektor wird aufgrund des Wahlvorschlags einer Findungskommission von Senat und Hochschulrat in einer gemeinsamen Sitzung für die Dauer von sechs Jahren gewählt und zur Beamtin oder zum Beamten auf Zeit ernannt; alternativ erfolgt die Anstellung in einem befristeten Dienstverhältnis (§ 17 Abs. 2 LHG). Die Position wird nach den Vorgaben des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg (BesGr. W 3 zuzüglich einer Funktionszulage) vergütet bzw. besoldet. Eine Wiederwahl ist möglich.

Die Hochschule strebt an, dass Frauen im Rektorat angemessen vertreten sind und freut sich daher über Bewerbungen qualifizierter Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 12.10.2018 (Datum des Poststempels) an die Vorsitzende des Hochschulrats, Frau Prof. Christiane Riedel, c/o Sekretariat des Rektorats der HfG, Lorenzstr. 15, 76135 Karlsruhe bzw. per verschlüsselter E-Mail als Gesamtdokument (PDF) an mit dem Kennwort „Rektor*in“. Unter https://www.hfg-karlsruhe.de/crypto finden Sie Hinweise zur elektronischen Verschlüsselung.

Für Auskünfte steht die Vorsitzende der Findungskommission, Frau Prof. Riedel (0721 8100 1011), zur Verfügung.

Diesen Beitrag Teilen auf