aspect-ratio 10x9

© Samir Gandesha

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe freut sich, ihren neuen Gastwissenschaftler Samir Gandesha anzukündigen.

Samir Gandesha ist außerordentlicher Professor in der Abteilung für Geisteswissenschaften und Direktor des Instituts für Geisteswissenschaften an der Simon Fraser University, Vancouver, Kanada. Seine Forschung konzentriert sich auf die kritische Gesellschaftstheorie im Hinblick auf neuere autoritäre Entwicklungen, auf Sozialphilosophie und politische Theorie, auf Technologietheorien und auf zeitgenössische Ästhetik.

Gandesha ist von Januar bis Februar an der HfG Karlsruhe, um Forschungsbeziehungen aufzubauen und zu vertiefen sowie zeitnahe Perspektiven kritischer Wissenschaft und Institutionspolitik zu diskutieren.

Neben zahlreichen Publikationen in einer Reihe international bekannter Anthologien und Zeitschriften ist er Mitherausgeber (zusammen mit Lars Rensmann) von Arendt und Adorno: Politische und philosophische Untersuchungen (Stanford University Press, 2012), The Spell of Capital: Reification and Spectacle (University of Amsterdam Press, 2017) und Aesthetic Marx (Bloomsbury Press, 2017) (beide mit Johan Frederik Hartle).

Er hatte Forschungsstipendien an der University of California in Berkeley inne, war Liu Boming-Gastwissenschaftler in Philosophie an der University of Nanjing und Gastdozent an der Suzhou University of Science and Technology in China.

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Meldungen