aspect-ratio 10x9 Matters of Communication, Grafikdesign: Lena Haselmann und Catharina Grözinger

Matters of Communication, Grafikdesign: Lena Haselmann und Catharina Grözinger (© DGTF)

Ob Raum, Bild, Text, Objekt oder System – Gestaltung ist immer auch Kommunikation. Gerade vor dem Hintergrund einer zunehmenden Radikalisierung, Segmentierung und Polemisierung von gesellschaftlichen Diskursen erscheint das Verhältnis von Gestaltung und Kommunikation heute brisanter denn je. Es entstehen immer neue Kommunikationsmedien, -kanäle, -räume und -systeme. Maschinen, Objekte, ja ganze Umgebungen werden zu eigenständigen Akteuren die mit uns kommunizieren und auf diversen medialen Ebenen in Interaktion treten. Wie sind die Kontexte, Möglichkeitsbedingungen und Wirkungszusammenhänge gestalteter Kommunikation heute zu verorten? Welche Begriffe sind notwendig um das Verhältnis von Gestaltung und Kommunikation aus heutiger Sicht zu konzeptualisieren?

“Matters of Communication” schafft einen Raum der Auseinandersetzung darüber wie Kommunikation heute gestaltet wird, und wie Gestaltung heute kommuniziert. Die Konferenz findet am 16. und 17. November in den Lichthöfen der HFG statt. Prof. Andreas Müller (HFG), Prof. Dr. Sabine Foraita und Prof. Dr. Axel Vogelsang (DGTF) bilden das Tagungskomitee. Vera Valentina Gärtner und Diane Hillebrand, Studentinnen der Fachgruppe Ausstellungsdesign und Szenografie, entwerfen unter der Leitung von Prof. Andreas Müller verschiedene Raumsituationen für Vorträge, Diskussionen und Workshops der Tagung in den Lichthöfen der HfG. Am Freitagabend gibt Prof. Volker Albus einen Dinner Speech zum gemeinsamen Dinner. Durch die kurzen Wege bleibt viel Zeit zum Austausch und zum Netzwerken. Wir freuen uns auf eine Reihe von internationale Gästen aus Forschung und Praxis. Das konkrete Tagungsprogramm wird im September bekannt gegeben.

Bis zum 19.08. besteht die Möglichkeit eigene Beiträge für einen Kurzvortrag oder einen Workshop einzureichen. Alle Beiträge sollten sich auf eines der im CFP formulierten Themengebiete der Tagung beziehen. Die Texte sollen 500 Wörter nicht überschreiten.

Zeit: 16.–17. November 2018
Ort: Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten:

BesucherInnen der DGTF Jahrestagung haben die Möglichkeit, in den folgenden Unterkünften vergünstigt unterzukommen:

Schlosshotel
Hotel Eden

Bei weiteren Rückfragen steht Ihnen die DGTF-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Veranstaltungen