aspect-ratio 10x9

© HfG Karlsruhe

Marta Ponsa ist Kuratorin und Leiterin künstlerischer Projekte und öffentlicher Programme im Jeu de Paume in Paris. Exemplarisch für Ihr Interesse, neue Technologien, Wissenschaften und Kunst zu verbinden, leitet sie den virtuellen Ausstellungsraum und das Online Magazin des Jeu de Paume. In ihrem Vortrag wird Marta Ponsa einen Einblick in das künstlerische Programm des Jeu de Paume geben, vor dem Hintergrund ihrer Auseinandersetzung mit der Frage, welchen Einfluss elektronische Medien auf den Status der Bilder in künstlerischen Programmen und kulturellen Institutionen haben.

Vortrag in englischer Sprache
30.05.18, 18:30 Uhr auf der Lichtbrücke, 1. OG

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Veranstaltungen