aspect-ratio 10x9 Plakatwand der HfG Karlsruhe

Plakatwand der HfG Karlsruhe, Foto: Evi Künstle (© HfG Karlsruhe)

An der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) ist zum 1. Oktober 2018 im Bereich der Projektförderung für Drittmittel-Antragstellungen die Stelle einer/eines Referentin/ Referenten in Teilzeit (50%) zu besetzen. Die Stelle ist auf 24 Monate befristet.


Ihre Aufgaben
  • Projektförderung und Koordination der Drittmittel-Antragstellung für interdisziplinäre und innovative Studien und Forschung in Zusammenarbeit mit den ProfessorInnen und Akademischen MitarbeiterInnen der HfG
  • Beratung zu Fördermöglichkeiten 
  • Administrative Unterstützung von ProfessorInnen und Akademischen MitarbeiterInnen bei der Antragstellung 
  • Antragsdurchsicht im Hinblick auf Evaluationskriterien und spezifische Fördervoraussetzungen 
  • Vorbereitung und Einreichung von Anträgen/Unterlagen bei den Förderinstitutionen, u.A der EU
  • Koordination dieser Projekte 
  • Vertragskoordination auch in englischer Sprache 
  • Budgetverhandlungen
  • Abrechnung und Drittmittelverwaltung

Einstellungsvoraussetzungen
  • Kenntnisse der nationalen/europäischen Forschungsprogramme und Förderstrukturen
  • Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln und der Verwaltung von Drittmittelprojekten 
  • Verständnis für wissenschaftliche Themen, vertragliche Angelegenheiten und Richtlinien 
  • Erfahrung in der Beantragung von Fördermitteln und Wissenschaftsmanagement 
  • Interesse an administrativen und organisatorischen Aufgaben 
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 
  • Kenntnisse der gängigen Office-Programme 
  • eine strukturierte, präzise Arbeitsweise (die zeitgleiche und selbstständige Betreuung mehrerer Projekte in verschiedenen Entwicklungsstufen ist erforderlich) 
  • Organisations- und schnelles Auffassungsvermögen, Flexibilität und Gestaltungswille sowie Teamgeist und gute Kommunikationsfähigkeit 

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Hinweise: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Anfragen zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil richten Sie bitte per E-Mail an Herrn Prof. Dr. Hartle unter 

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe verfolgt eine gleichstellungsfördernde Personalpolitik; sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (inkl. Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) richten Sie bitte bis zum 05.08.2018 an die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Rektorat, Lorenzstr. 15, 76135 Karlsruhe bzw. in verschlüsselter Form hfg-karlsruhe.de/crypto als PDF (ein Gesamtdokument) an , Kennwort: „Referent/in Drittmittel“. Die datenschutzrechtlich sichere Vernichtung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert.

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Offene Stellen