Für seine Diplomarbeit „Peekaboo“ konstruierte der Medienkünstler Michail Rybakov einen Spiegel, der nur reflektiert, wenn er angeschrien wird. Das Ziel von Peekaboo ist es, die alltäglich erlebte, eingeschränkte Körpersprache herauszufordern.

Mehr: www.hfg-karlsruhe.de/studierenden-projekte/20162017/mk/peekaboo

Oder auf: www.rybakov.com

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Meldungen