aspect-ratio 10x9

Von 2020 bis 2023 wird das wissenschaftliche und künstlerische Kooperationsprojekt „Driving the Human“ zu einem Katalysator für die Gestaltung nachhaltiger und kollektiver Zukunftsvisionen, die Wissenschaft, Technologie und Kunst in einem transdisziplinären und kooperativen Ansatz verbinden. „Driving the Human“ entwickelt und produziert sieben greifbare Prototypen, die auf komplexe zeitgenössische Szenarien reagieren und sich auf ein erweitertes Experten- und Wissensnetzwerk stützen. Das Projekt wird gemeinsam von vier Partnerinstitutionen geleitet - acatech, der Nationalen Akademie der Wissenschaften und Ingenieurwissenschaften, der Mentorenplattform Forecast, der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe - die daran arbeiten, die verschiedenen Entwicklungen und Ergebnisse der Initiative zu bereichern.

Das Eröffnungsfestival von „Driving the Human“ vom 20. bis 22. November wird die Dringlichkeiten unserer Zeit aufzeigen und sich kritisch mit ihnen auseinandersetzen. Es wird Fragen und Visionen zur Gestaltung einer nachhaltigen und kollektiven Zukunft durch die Verbindung von Wissenschaft, Technologie und Kunst öffentlich diskutieren und verdichten.

Folgen Sie „Driving the Human“ auch auf Instagram @drivingthehuman und Facebook https://www.facebook.com/drivingthehuman !

Website: https://drivingthehuman.com/

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Meldungen