aspect-ratio 10x9

© HfG Karlsruhe

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe bietet zum 01. April 2019 im Fachbereich Medienkunst/Film am Lehrstuhl für Film von Prof. Razvan Radulescu eine Stelle als Akademische/r Mitarbeiter/in (Teilzeit 19.45 h - 50%).


Ihre Aufgaben

Im Fachbereich Medienkunst soll das Zeitbild-Lab als eine Plattform des Austauschs und der Produktion sowie des Vertriebs studentischer Filmarbeiten aufgebaut werden.


Ihr Profil
  • ein abgeschlossenes künstlerisches Hochschulstudium im Bewegtbildbereich oder Film
  • gute Kenntnisse im Feld der künstlerisch ausgerichteten Filmfestivals
  • Teamfähigkeit und Fähigkeit eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Sprache und Schrift

Wünschenswert sind zudem:

  • eigene künstlerische Arbeit im Themenfeld Film gute Kenntnisse weiterer europäischer Sprachen

Wir bieten Ihnen
  • einen Arbeitsvertrag an einer inspirierenden Hochschule,
  • eine regelmäßige Vergütung und Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes,
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz,
  • eine Unterstützung bei der beruflichen Entwicklung

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.
Hinweise: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Anfragen zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil richten Sie bitte per E-Mail an Frau Heise unter
Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe verfolgt eine gleichstellungsfördernde Personalpolitik; sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien und weiteren Unterlagen zum künstlerischen Werdegang) bitte bis zum 18.01.2019 ausschließlich per E-Mail als PDF (ein Gesamtdokument – keine aktiven Inhalte und nicht per Download-Link) an , Kennwort: „AM Medienkunst-Film“.

Die datenschutzrechtlich sichere Vernichtung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 DSGVO können unserer Homepage, Bereich "Stellenanzeigen", entnommen werden.

Diesen Beitrag Teilen auf