aspect-ratio 10x9 Open Air Kino im Juli 2021 vor der HfG Karlsruhe

Open Air Kino im Juli 2021 vor der HfG Karlsruhe, Foto: Philip Lawall

Von Di. 12.07. – Sa. 16.07.2022 findet auf der Wiese vor der HfG zur Feier des 30-jährigen Bestehens der Hochschule ein Filmfestival mit Open Air Kino statt.

Jeden Tag wird jeweils ein Film vom Zeitbild-Lab / Plattform für Produktion und Distribution der HfG aus der Zeit 2019-2022 gezeigt, dazu eine Auswahl an Filmen aus den gesamten 30 Jahren HfG-Filmgeschichte.

Filme sind ein fabelhaftes Mittel, um die Reflexion über diese Zeit der HfG zu fördern, sie als Zeitdokument zu behandeln und es zu ermöglichen, verschiedene Akteur:innen der Geschichte der HfG zusammenzubringen.

Neben den Filmschaffenden werden jeden Abend weitere Gäste dabei sein. Jeden Tag gibt es eine Diskussion mit jeweils einem Thema und diesem Motiv: "The Future of... Filmarchive, Gender und Film, Green Cinema, Filmproduktion und Filmfestivals"

/ Zeiten /

Vom Di. 12.07. – Sa. 16.07.2022

19:00-20:00 Round Table "The Future of..." mit Gästen

20:00-21:00 PAUSE / Abendessen

21:00 (sobald es dunkel genug für das Open Air-Kino ist)-23:00 Uhr
Filmvorführung I
Filmvorführung II
Filmgespräch im Anschluss.

Programmübersicht demnächst hier zu finden: www.kinoimblauensalon.de

EXTRAS:

1- Familienfreundliche Filme:
Am Samstag, den 16.07.2022 11:00-12:00 Uhr wird eine familienfreundliche Film-Vorführung im HfG Kino „Blauer Salon“ gezeigt, offen für alle Interessierten, ohne Altersbeschränkung und kindergerecht moderiert.

2- Specials:
Es sind ein paar spezielle Überraschungen bei den Gästen und Beiträgen geplant, die wir im Mai und Juni nach und nach ankündigen werden: von Zeugen der Gründungszeit zu erfolgreichen Alummi in der Welt, sie werden neue Verbindungen schaffen, weitere Aspekte der Geschichte der HfG beleuchten und Sie in die Zukunft projizieren.

3- HfG Jubiläum meet Karlsruhe city:
In Kooperation mit der Kinemathek zeigen wir schon im Mai als Vorgeschmack unseres Filmfestivals im Juli einen Film im Kino der Kinemathek Karlsruhe:
„To Cut A Long Story Short“ von Minh Anh Nguyen.
Mit moderierten Gespräch in Anwesenheit der Regisseurin Minh Anh Nguyen und des Produzenten Kevin Beckmann. Dieser Film wird auch der Abschluss des Open Air Filmfestivals sein, in dem Fall in Zusammenhang mit einem passenden kuratierten Programm.

Diesen Beitrag Teilen auf

Weitere Veranstaltungen